Menü öffnen

Planspiele

Klimawandel, Flächenverbrauch, biologische Vielfalt, Energienutzung – ökologische Herausforderungen, die unsere Lebensqualität heute und in Zukunft stark beeinflussen. Wer entscheidet darüber, welche Lösungen eingeschlagen werden? Was können Normalbürger/innen tun? Planspiele sind eine gute Form, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen. Der WILA Bonn hat vier Planspiele entwickelt, die mehrfach ausgezeichnet wurden: als UN-Dekade-Projekte bzw. mit dem Deutschen Naturschutzpreis:

„Tatort Wald“
In einer Bürgerversammlung diskutieren die Teilnehmer/innen über Nutzungsmöglichkeiten für den Wald. Wer hat ein Anrecht auf den Wald: Menschen, die ihre Freizeit dort verbringen, Naturschützer, oder Forstunternehmen?
Mehr Informationen und Spielunterlagen

"Internationale Umweltpolitik hautnah"
Die Teilnehmenden schlüpfen in die Rollen von Delegierten der Vereinten Nationen und diskutieren zu den Themen Klimawandel, Ressource Wasser oder Biologische Vielfalt
Mehr Informationen und Spielunterlagen

„Fläche nutzen statt verbrauchen“
Als Stadträte und Stadträtinnen entscheiden die Mitspieler/innen darüber, wofür Flächen in der Kommune genutzt werden sollen und welche Bauvorhaben genehmigt werden.
Mehr Informationen und Spielunterlagen

„Windkraftkonflikt“
Soll im fiktiven Hohenberg ein Windpark gebaut werden? Die Teilnehmenden versetzten sich bei einer Bürgerversammlung in die Rollen von Gemeinderat, Landwirten, Naturschutzverein und Bürgerinitiative.
Mehr Informationen und Spielunterlagen

Für wen?

Die Planspiele sind für Jugendliche konzipiert, die mindestens 15 Jahre alt sind. Das schließt natürlich nicht aus, dass sie auch für Erwachsene interessant und spielenswert sind. Sie sind im Unterricht – z. B. in die Fächer Sozialkunde, Biologie oder Geographie – integrierbar, können aber auch von außerschulischen Jugendgruppen gespielt werden. Um sie durchführen zu können, sollten mindestens 16, maximal 32 Personen mitspielen.

Wie?

Die Planspiele dauern in der Regel fünf Stunden. Sie können sowohl in großen Räumen als auch im Freien gespielt werden. Auf unserer Webseite können Sie die Spielunterlagen kostenlos herunterladen und nachspielen. Sie können aber auch einen Moderator / eine Moderatorin des WILA Bonn buchen.

Warum?

Planspiele ermöglichen es den Teilnehmenden, sich in die Meinungen anderer hineinzudenken. So können Grenzen des eigenen Denkens überwunden werden. Darüber hinaus lernen die Spielerinnen und Spieler politische Prozesse kennen und werden befähigt, Kompromisse zu schließen. Durch Planspiele werden komplizierte, vielschichtige Themen zudem einfacher begreifbar.

logo planspiele