Menü öffnen

Belastet es die Gesundheit, wenn das Bett direkt neben dem Zählerkasten steht?

Die Frage an unseren Experten:

"Unsere jetzt einjährige Tochter Caroline soll jetzt in ihrem eigenen Zimmer schlafen. Leider befindet sich in der Wand direkt am Bett der Zähler-/Verteilerkasten. Ist dies gefährlich?"

Elektrische Zählerkästen können (vor allem durch den Zähler selbst) etwas erhöhte Magnetfelder erzeugen, verursachen aber nur äußerst selten gesundheitlich relevante elektromagnetische Feldimmissionen. Wie stark die Felder werden, hängt etwas vom Stromverbrauch ab. Wenn über den Zählerkasten nur der Strom für Ihre eigene Wohnung verteilt wird, ist kaum mit erhöhten Feldern zu rechnen. Mit erhöhten Feldern muss man eigentlich nur bei Stromverteilungen von Mehrfamilienhäusern rechnen. In jedem Fall ist die Reichweite der von Zählerkästen ausgehenden Felder gering. Ein Sicherheitsabstand von 1 m ist meist ausreichend, um internationale Vorsorgerichtwerte zu unterschreiten. Falls die Aufstellung des Bettes an einer anderen Stelle im Zimmer nicht möglich ist, können Sie zur Vorsicht das Bett etwas von der Wand abrücken. Wenn es sich nur um einen Verteilerkasten ohne Zähler handelt, sind die davon ausgehenden Magnetfelder wahrscheinlich sehr schwach und können vernachlässigt werden.