Menü öffnen

Planspiele für Jugendliche

Die Ausgangssituation

Fast 70 Prozent der Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren haben ein starkes Bewusstsein für Umweltprobleme und Nachhaltigkeitsfragen. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Studie „Nachhaltigkeitsbarometer – was bewegt die Jugend?“ von Greenpeace und der Leuphana Universität
Lüneburg.

Die gesellschaftliche Herausforderung

Viele Jugendliche wissen nicht, welche Interessen in der Umweltpolitik im Spiel sind und wie Entscheidungen bzgl. des Klimawandels, des Flächenverbrauchs oder der Nutzung des Waldes getroffen werden. Dieses Wissen aber ist erforderlich, um die Interessen der jungen Generation adäquat vertreten zu können.

Die Projekte

Die Planspiele des WILA Bonn zielen darauf ab, dass Jugendliche einen halben Tag lang in die Rolle von verschiedenen Interessenvertretern, etwa Politikern, Umweltschützern, Wirtschaftsvertretern schlüpfen. Zugrunde gelegt werden jeweils Szenarien, die der Wirklichkeit abgeguckt sind, aber soweit vereinfacht sind, dass sich die Teilnehmenden nicht in Details verlieren: Soll etwa der neue Medienmarkt auf die grüne Wiese oder in die Stadt? Soll ein Windpark mitten im Wald gebaut werden? Die Planspiele finden bewusst außerhalb der Schule, z. B. in Rathäusern oder in der Natur statt. Der Besuch von Fachleuten bzw. Lokalpolitikern sorgt dafür, dass die Jugendlichen erfahren, was und wie tatsächlich vor Ort, d. h. im Rahmen ihres eigenen Wirkungskreises, entschieden wird.

Methoden und Instrumente

Planspiele bieten eine gute Möglichkeit, eine ganze Gruppe von Jugendlichen aktiv in umweltpolitische Fragestellungen einzubeziehen und zu beteiligen. Ihre spielerische Form erlaubt es, die eigene, aber auch die Rolle anderer zu übernehmen und damit Grenzen im eigenen Denken und Empfinden zu überschreiten. Die Planspiele des WILA Bonn sind i.d.R. halbtägig konzipiert, für Gruppen zwischen 15 und 36 Teilnehmenden. Die Materialien sind so aufbereitet, dass Schulklassen sie auch ohne Moderation des WILA Bonn spielen
können.

Projektförderung

Die Planspiele entstanden im Rahmen verschiedener Projekte, die u. a. gefördert wurden durch den Deutschen Naturschutzpreis sowie von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und von der Stiftung für Umwelt und Entwicklung NRW.

Mehr Infos zu den Planspielen