Menü öffnen

Toolbox Research and Innovation (RRI)

Die Ausgangssituation

Wie soll man mit Risikotechnologien wie z.B. der Kernkraft umgehen? Sollen Pflanzen gentechnisch verändert werden? Wo ist Datenschutz wichtiger als der Wunsch nach Datenverfügbarkeit? Nur einige Felder, bei denen erfolgreiche Forschung über das Wohlergehen weltweit entscheidet. Und wo gleichzeitig wichtig ist, dass Forschung nicht losgelöst von Werten, Bedürfnissen und Erwartungen der Gesellschaft stattfindet.

Die gesellschaftliche Herausforderung

Forschung sollte verantwortungsbewusst geschehen, sich an Werten orientieren und alle wichtigen Akteure der „Forschungs- und Innovations-Wertschöpfungskette“ einbeziehen: z.B. aus der Wissenschaft, der Industrie, der Zivilgesellschaft, der Bildung.

Das Projekt (Laufzeit: 2014 – 2016)

Der Wissenschaftsladen Bonn ist der deutsche Projektpartner im EU-Projekt „Responsible Research and Innovation (RRI) Tools“. Ziel des 7-Millionen-Euro-Projekts, an dem Institutionen aus 30 Ländern teilnehmen: Ein europaweit akzeptiertes Verständnis zu erarbeiten, was verantwortungsbewusste Forschung und Innovation ausmacht und Wege zu identifizieren, mit denen man eine solche verantwortungsbewusste Forschung realisieren kann.

Methoden und Instrumente

Im  RRI  Tools-Projekt  wird  eine  innovative  und  kreative Sammlung von Instrumenten entwickelt, die sowohl praktische digitale Ressourcen als auch Aktionen zur Sensibilisierung, Ausbildung, Verbreitung und Umsetzung der RRI-Ziele beinhalten.

Projektförderung

7. EU-Forschungsrahmenprogramm

Mehr Infos zum Projekt