Menü öffnen

PR-Expertin Dr. Marion Steinbach

Lust auf neue Herausforderungen, Spaß an wechselnden Themen, Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen: Wer das mitbringt ist im Berufsfeld PR richtig. Die Kommunikationsexpertin Dr. Marion Steinbach ist seit über 20 Jahren dabei. Sie berichtet in unserem Blog, warum ihr ihre Arbeit weiterhin großen Spaß macht und wieso sie ihre Erfahrungen in WILA-Seminaren weitergibt.

Was fasziniert Sie an Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?

PR macht die Arbeit von Unternehmen, Organisationen und Vereinen sichtbar, die sonst im Verborgenen bliebe. Für kleine Unternehmen, soziale und gemeinnützige Einrichtungen und Vereine ist PR-Arbeit überlebenswichtig, denn sie hilft, Käufer, Unterstützer, Mitglieder oder Spender zu finden. Damit die PR-Maßnahmen erfolgreich sind, ist es meine Aufgabe als PR-Beraterin, die besonderen Leistungen und Verdienste der unterschiedlichsten Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen zu entdecken und in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass vielen meiner Kundinnen und Kunden gar nicht bewusst ist, was ihr Unternehmen oder ihre Einrichtung alles zu bieten hat. Vieles ist für sie selbstverständlich. Daher sind sie oft ganz überrascht, wenn ich sie darauf aufmerksam mache, was Ihr Unternehmen oder ihre Organisation besonders macht und hervorhebt.

Eine Bereicherung ist es auch, wenn ich den Erfahrens- und Wissensschatz in Form von Expertenwissen, den es in den meisten Unternehmen und Organisationen gibt, heben darf. Ich sehe es als meine Aufgabe, dieses Wissen so aufzubereiten und zu übersetzen, dass es von allen verstanden wird. Die PR-Arbeit ist heute so spannend wie am ersten Tag. Denn zum einen verändern sich die Inhalte und Themen. Zum anderen verändert sich die PR als solche kontinuierlich. Immer wieder entstehen neue Kommunikationskanäle.

Sie beschäftigen sich mit Eventmanagement, Fundraising, Content Marketing. Wo ist der gemeinsame Nenner?

Im Zentrum steht immer der Mensch. Der Besucher oder die Besucherin der Veranstaltung soll mit dem Event begeistert werden. Der potenzielle Förderer soll von dem Projekt überzeugt werden, um Geld zu investieren. Und beim Content Marketing steht im Vordergrund, die Zielgruppen durch nutzwertige Inhalte zu erreichen und zu überzeugen. Damit das jeweils gelingt, muss der PR-Berater genau wissen, was das Unternehmen oder die Organisation zu bieten hat. Aber er muss auch wissen, wer die Zielgruppe ist, was diese wünscht und erwartet. Das verlangt viel Empathie. Man muss genau hinhören und hinschauen, um zu erkennen, wie man die Menschen überzeugt.

Warum lohnt es sich, sich hierfür weiterzubilden?

PR ist sehr lebendig. Die Gesellschaft und die Kommunikation entwickeln sich ständig weiter. Daher ist es wichtig, am Ball zu bleiben, auch, wenn man vielleicht schon langjährige Erfahrung hat. Impulse durch die Dozentinnen und Dozenten und der Austausch mit den Teilnehmern von Weiterbildungen sind anregend und bereichernd. Da die Menschen immer besser informiert sind, aber zugleich auch mit immer mehr Informationen konfrontiert werden, brauchen Unternehmen und Organisationen besonders fähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pressestellen, um in dieser Informationsflut überhaupt gehört zu werden. Im WILA Bildungszentrum gebe ich gerne Seminare, weil hier Professionalität und ein herzliches Miteinander eine großartige Verbindung eingehen.

Über Dr. Marion Steinbach

Steckbrief M SteinbachAusbildung: Studium der Romanistik, Komparatistik und Kunstgeschichte
Geburtsjahr: 1963
Webseite: www.steinbach-pr.de

 

 

Nächste Kurse

26. Januar 2018: Content Marketing – Inhalte strategisch und zielgruppengerecht vermitteln

28. Februar 2018: Event-Management: Konzept, Organisation und Kommunikation von Veranstaltungen

7. März 2018: Fundraising und Sponsoring

29. Juni 2018: Professionell mit Medien zusammenarbeiten