Menü öffnen

BWL-Experte Marcus Schmidt

Marcus Schmidt kennt sich mit Geld aus: Als BWLer arbeitete er über zehn Jahre in unterschiedlichen Bereichen der Unternehmensführung, der Wirtschaftsprüfung und als kaufmännische Bereichsleitung. Heute unterstützt er als Trainer und Dozent Menschen dabei, ihre Ziele zu erreichen. Im WILA Bildungszentrum erklärt er betriebswirtschaftliche Grundsätze – und zwar so, dass sie auch Laien verstehen.

Viele Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen meinen, keinen Bezug zur BWL zu haben. Warum sind BWL-Kenntnisse auch für „wirtschaftsfremde“ Fachkräfte wichtig?

Zunächst ist es nachvollziehbar, dass für viele Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen der Mensch im Fokus steht. Damit hat die BWL auf den ersten Blick nichts zu tun zu. Andererseits scheitern viele wertvolle Projekte und Überlegungen am Geld. Denn häufig konkurrieren mehrere Ideen um die gleichen begrenzten Mittel. Für die dafür zuständigen Entscheider*innen spielen die wirtschaftlichen Aspekte eine entscheidende Rolle. Warum also nicht ein besseres Verständnis für die BWL gewinnen und damit eigenen Ideen und Überlegungen zur Umsetzung verhelfen. 😊

Welche Kompetenzen aus der BWL sollte jeder und jede beherrschen?

Die BWL oder `Betriebswirtschaftslehre` kommt allein schon von der Begrifflichkeit etwas sperrig daher. Im Grunde genommen geht es um die gleichen Themen, die jeden von uns ganz persönlich berühren:

  • Wie bezahle ich nächsten Monat meine Miete?
  • Übersteigen meine Einnahmen die Ausgaben, so dass ich etwas sparen oder mir den erhofften Traumurlaub leisten kann?

Diese, für die meisten von uns vertrauten, Fragestellungen lassen sich auch auf den Kontext Ihrer Organisation, Ihres Projektes übertragen:

  • Haben wir genügend Mittel oder Einnahmen, um die laufenden Kosten zu decken?
  • Können wir größere Anschaffungen oder Aktionen finanzieren?

Die BWL dient der finanziellen Steuerung eines Projektes einer Organisation.

Was möchten Sie in Ihren Seminaren im WILA Bildungszentrum auf jeden Fall vermitteln?

Für mich ist es wichtig, allen meinen Teilnehmer*innen ein grundsätzliches Verständnis für die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge mitzugeben. Dabei möchte ich aktuelle Fragestellungen, praktische Erfahrungen und Herausforderungen meiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das Seminar einbeziehen und so den Praxisbezug an erste Stelle stellen.

Darüber hinaus bin ich ein großer Freund davon, Spaß miteinander zu haben und es ist ja vielfach erwiesen, dass eine gute Lernatmosphäre entscheidend für den Lernerfolg ist. 😊
Ich möchte die Bedeutung und die Chancen, welche sich aus der BWL ergeben, vermitteln und hier sehe ich meine Chance als Experte für BWL mit über 20 Jahren Erfahrung aus unterschiedlichsten Leitungspositionen einerseits und Trainer und Dozent andererseits: Nicht-BWLer*innen einen leichten und verständlichen Zugang zu dieser wichtigen Materie zu verschaffen.

Über Marcus Schmidt

Marcus Schmidt copyright Christoph KnielAusbildung: Studium der Betriebswirtschaftslehre in London und am ESB Reutlingen, systemischer Coach und Franklin-Covey-Trainer

Geburtsjahr: 1969

Webseite: http://www.karriere-berufung.de/

Foto: © Christoph Kniel

Nächste Seminare

10.12.-
11.12.20
Online-Seminar: BWL für Nicht-BWLer*innen
11.06.-
12.06.21
Online-Seminar: BWL für Nicht-BWLer
04.10.-
05.10.21
BWL für Nicht-BWLer