Menü öffnen


Freies Lektorat - Berufsfeld und Selbstständigkeit

Zeitrahmen:

15.02.-16.02.19 / Fr. 10:00-17:30, Sa. 9:00-16:30 Uhr

Teilnahmegebühren:

275,00 € Hinweise zu günstigen Übernachtungsmöglichkeiten können bei uns angefordert werden. 

Weitere Termine:

am 06.09.2019

Seminarbeschreibung

Das Seminar führt in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des freien Lektorats ein, bietet einen Überblick über das dynamische Umfeld der Textproduktion und vermittelt Strategien und Voraussetzungen für den Aufbau einer selbstständigen Tätigkeit.

Das Berufsfeld der Lektorin / des Lektors geht mittlerweile weit über die Kernaufgaben der Manuskriptbearbeitung hinaus. Es sind zusätzliche Tätigkeitsfelder hinzugekommen, und die Anforderungen an technische Kenntnisse und Arbeitsabläufe innerhalb der Textproduktion sind gestiegen. Das Seminar bietet einen realistischen Einblick in die aktuellen und sich schnell wandelnden Arbeitsbedingungen für freie Lektorinnen und Lektoren. In dem Seminar soll erarbeitet werden, in welchen Arbeitsfeldern sie tätig sind und welche Perspektiven diese Berufswahl bietet. Neben der Berufsfeldanalyse sind die unternehmerischen Aspekte des freien Lektorats sowie die Positionierung am Markt wichtige Bestandteile des Seminars. Welche grundsätzlichen Überlegungen müssen für die Akquise gemacht werden, welche Akquisestrategien gibt es und welche passen wofür bzw. zu einem selbst? Abgerundet wird das Seminar mit Übungen zur Auftragsabwicklung und Grundlagen der Textarbeit, die an Beispielen erarbeitet werden sollen.

Ziele:

  • Tätigkeitsfelder und Arbeitsschritte im freien Lektorat und der Buchproduktion
  • Überblick über die unternehmerischen Aspekte der Selbstständigkeit
  • Einführung in Akquisestrategien

Inhalte:

  • Berufsfeld Lektorat
  • Produktion von Publikationen
  • Fit für die Selbstständigkeit
  • Akquise
  • Textarbeit

Die Referentin verfügt über langjährige Erfahrungen in verschiedenen Rollen der Textarbeit – als Autorin, Herausgeberin, Übersetzerin und Lektorin – in der Buchbranche, der Wirtschaft und im Wissenschaftsbereich.

Seminarverpflegung: Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst.
Selbstverpflegung: In der Mittagspause steht es frei, sich selbst zu versorgen oder in der Gegend gemeinsam ein Lokal oder einen Imbiss zu wählen. Dafür kommt jede/r selbst auf.

Seminargröße:

max. 16 Teilnehmer/innen.

Kursleitung

Dr. Valeska Henze, Lektorin, Autorin, Übersetzerin. Politikwissenschaftlerin und Projektmanagerin. www.valeskahenze.de

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen Bonn e.V., Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Rücktrittsbedingungen:

Die Rücktrittsbedingungen sind Teil unserer AGBs. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: AGBs Bildungszentrum.

Kurs-Nr.: 20190011

Kontakt

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V.,
Reuterstr. 157, 53113 Bonn
Tel.: 0228/20161-66
Fax: 0228/20161-11
E-Mail: seminare@wilabonn.de