Menü öffnen

Projekte beantragen und Finanzquellen erschließen. Projektmanagement für Drittmittelfinanzierte Projekte Teil I

Projekte professionell und erfolgreich beantragen

Zeitrahmen:

15.03.-16.03.19 / Fr. 10:00-18:00, Sa. 09:00-17:00 Uhr

Teilnahmegebühren:

245,00 € Hinweise zu günstigen Übernachtungsmöglichkeiten können bei uns angefordert werden. 

Seminarbeschreibung

Um überhaupt erfolgreich Projekte durchführen zu können, muss zuerst ein Projektantrag gestellt werden. Dieser Projektantrag muss die Anforderungen des Förderprogramms erfüllen und nachvollziehbar darlegen, wie das Projekt durchgeführt werden wird, inklusive Ziele, Maßnahmen und Indikatoren. Weiterhin bedarf es eines detaillierten Finanzplans, der alle anfallenden Kosten berücksichtigt und übersichtlich darstellt. In dem Seminar wird es schwerpunktmäßig darum gehen, Ausschreibungen bzw. Förderprogramme richtig zu lesen, Projektanträge passend zu verfassen und Finanzpläne schlüssig zu formulieren. Weiterhin wird auch ein Überblick über mögliche Finanzquellen für Projektförderungen gegeben.
In diesem ersten von drei Seminaren werden grundsätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten zur Projektbeantragung und Erschließung von Finanzquellen vermittelt.

Ziele:

  • Zur Projektidee passende Förderprogramme finden
  • Projektanträge und Finanzpläne schlüssig und zur Ausschreibung passend verfassen können

Inhalte:

  • Einführung in die Grundlagen der Projektplanung und -beantragung
  • Einführung in die Grundlagen der Erschließung von Finanzquellen

Zielgruppe:

  • In der Projektarbeit Aktive, die Ihr Wissen jenseits des Alltagsgeschäfts auffrischen möchten
  • Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in die Projektarbeit

Methoden: Theorievermittlung durch Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Analyse von Fallbeispielen, Diskussionen und Feedback-Runden

Das könnte Sie auch interessieren:
Projektmanagement II: Durchführung und Controlling 05.07.-06.07.19
Projektmanagement III: Abwicklung und Verwendungsnachweise 06.09.-07.09.19

Eine Teilnahme an allen drei Veranstaltungen ist sinnvoll und erwünscht, da sie inhaltlich aufeinander aufbauen. Bei Besuch aller drei Seminare dieser Reihe wird ein 10%iger Rabatt auf den Gesamtpreis gewährt. Dieser wird beim dritten Termin verrechnet.

Seminargröße:

max. 14 Teilnehmer/innen.

Kursleitung

Christian van den Kerckhoff, M.A. Ethnologie; seit mehr als 12 Jahren in der Projektarbeit aktiv, u.a. für UNICEF und UNHCR; seit 2015 Geschäftsführer des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V.

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen Bonn e.V., Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Rücktrittsbedingungen:

Die Rücktrittsbedingungen sind Teil unserer AGBs. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: AGBs Bildungszentrum.

Kurs-Nr.: 20190013

Kontakt

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V.,
Reuterstr. 157, 53113 Bonn
Tel.: 0228/20161-66
Fax: 0228/20161-11
E-Mail: seminare@wilabonn.de