Menü öffnen

Wie folge ich meinem inneren Wegweiser? - Eine sinnvolle Tätigkeit finden und gestalten

Zeitrahmen:

15.12.-16.12.18 / Sa. 10:00-18:00, So. 09:00-16:00 Uhr

Teilnahmegebühren:

245,00 €. Ermäßigt 185,00 € für Bezieher/innen von Arbeitslosengeld/Hartz IV, Studierende und Auszubildende. Der ermäßigte Beitrag wird nur nach Vorlage entsprechender Bescheinigungen gewährt. Hinweise zu günstigen Übernachtungsmöglichkeiten können bei uns angefordert werden. 

Seminarbeschreibung

Viele Menschen wünschen sich, berufliche Tätigkeit, persönliche Werte und Lebenssinn in Einklang zu bringen. Der Weg dahin scheint jedoch mit Zweifeln, Ängsten und Hindernissen gepflastert zu sein. Wie können aus Hindernissen "Stepping Stones" werden? Wie sieht eine realistische Einschätzung für den Aufwand an Zeit und Aktivitäten aus? Wo finde ich "Förderer", die mich auf meinem Weg unterstützen?

Das Ziel des Seminars ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuelle Zielvorstellungen für eine sinnvolle Tätigkeit zu definieren und eine Planung für ihre stufenweise Umsetzung vorzubereiten.

Wesentliche thematische Elemente:

  • Bestandsaufnahme der derzeitigen Situation und der Zielvorstellung durch die Übung "Wertschätzung des bisher Erreichten"
  • Eine Brücke bauen: Welche Schritte (Stepping Stones) bringen mich von der jetzigen zur angestrebten Situation
    Wie viel Zeit braucht es, wie viel Zeit habe ich?
  • Kennenlernen der Förderer und Verhinderer, Umgang mit Zweifeln und Ängsten
  • Der Spagat zwischen den eigenen Wünschen und den "Notwendigkeiten":
    - Nach innen hören: "Was will ich wirklich?"           
    - Nach außen schauen: "Womit kann ich meinen Lebensunterhalt verdienen?"
  • Patchworking, die Parallelität von Anstellung und Selbstständigkeit
  • Handwerkszeug für den eigenen Weg u.a. Marketingplan und Bewerbungsstrategie
  • Erste Schritte in Richtung einer sinnvolleren Berufs- und Lebensperspektive vorbereiten

Methodische Vorgehensweise:
Einige Tage vor dem Seminar erhalten Sie einen Fragebogen, mit dessen Hilfe Sie sich auf das Seminar vorbereiten können. Die aus dieser Selbsteinschätzung resultierende Wertschätzung des bisher Erreichten stärkt das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen.

Im Seminar wird eine Bestandsaufnahme erstellt und Sie werden angeregt und angeleitet, selbst Antworten auf ihre eigenen Fragen zu finden, sei es durch neue Sichtweisen und Konzepte, Umsetzungsstrategien oder zusätzliche Informationen.

Sie erhalten ein ausführliches Arbeitsbuch mit vielen Anregungen zur Umsetzung Ihrer Talente und Begabungen und können Einsicht in eine umfangreiche Infothek zum Seminarthema nehmen.

Es besteht das Angebot, im Anschluss an das Seminar individuelle Begleitung / Coaching durch die Seminarleiterin zu buchen.

Seminarverpflegung: Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst.
Selbstverpflegung: In der Mittagspause steht es frei, sich selbst zu versorgen oder in der Gegend gemeinsam ein Lokal oder einen Imbiss zu wählen. Dafür kommt jede/r selbst auf.

Seminargröße:

max. 12 Teilnehmer/innen.

Kursleitung

Elisabeth H. Freund, mag. art., Coach und Kompetenztrainerin (www.xing.com/profile/MAElisabethH_Freund)

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen Bonn e.V., Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Rücktrittsbedingungen:

Die Rücktrittsbedingungen sind Teil unserer AGBs. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: AGBs Bildungszentrum.

Kurs-Nr.: 20180015

Kontakt

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V.,
Reuterstr. 157, 53113 Bonn
Tel.: 0228/20161-66
Fax: 0228/20161-11
E-Mail: seminare@wilabonn.de