Menü öffnen

Veranstaltungen Grüne Spielstadt

Datum Uhrzeit Veranstaltung
03.09.2017 13:00 - 17:00 Uhr Offener Sonntag

 

Offene Sonntage

Von April bis September finden in der Regel am ersten Sonntag im Monat unsere Offenen Sonntage statt. Bei wechselndem Programm sind alle Familien und Naturliebhaber eingeladen, einen entspannten Sonntag in der Grünen Spielstadt zu verbringen. Der Eintritt ist frei. Die Kosten für Zusatzangebote wie Themen-Workshops und ausführliche Führungen variieren und werden kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben. Die Spielstadt kooperiert u.a. mit der Brotfabrik, die Theater in der Spielstadt anbietet.

Offener Sonntag am 3. September 2017

"Kunst ohne Strom" gibt es beim Offenen Sonntag im September. Unter diesem Motto wird von 14.30 bis 17.30 Uhr jongliert, gezaubert und musiziert. Die Jonglage-Künstlerin Clara Jobs gibt einen Kurz-Workshop rund um den Hula-Hoop-Reifen. Sie erklärt nicht nur die Grundbewegungen, sondern hat auch Tricks auf Lager. Und noch jemand lässt die Gäste beim Offenen Sonntag in seine Trickkiste schauen: Zauberer Toby Rudolph sorgt für magisches Flair. "Für mich persönlich gibt es nichts Schöneres als zu staunen", sagt er über seine Arbeit. Wer lieber entspannt zuhört, ist bei Clara Clasen richtig. Die Singer/Songwriterin aus Bonn beschreibt sich als Sängerin "mit großer Klappe und Schreihals-Attitüde". Frei nach der Devise "start to live aloud" singt sie in der Grünen Spielstadt Lieder aus ihrem Repertoire. Mit dabei ist außerdem wieder die Jugendkunstschule artefact mit ihrem Mitmach-Kinder-Atelier. Und natürlich darf ab 13 Uhr auch einfach die Natur genossen, Kaffee getrunken und Kuchen gegessen werden.

Pflegetreffen

Um die Weidenhäuser in der Grünen Spielstadt zu erhalten und weiterzuentwickeln, müssen sie gestaltet und gepflegt werden. Für den Weidenschnitt im Januar/Februar und im Spätherbst suchen wir daher Ehrenamtliche. Wir freuen uns über jede/n Helfer/in, auch ohne Vorkenntnisse! Unsere Fachfrau weist alle Neuen gerne in die Arbeit ein. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann zudem eine Bau(m)werk-Patenschaft übernehmen. Mit Gleichgesinnten arbeiten Sie in der freien Natur an "Ihrem" Weidenhaus. Haben Sie Interesse, dann kommen Sie einfach vorbei! Weitere Infos: Claudia Feldhaus, (0221) 6809686, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weidenbau

Unsere Kooperationspartnerin, die Garten- und Landschaftsgestalterin Claudia Feldhaus, bietet in der Grünen Spielstadt auch außerhalb der Pflegetreffen auf Anfrage Weidenbaukurse für jedermann. Unter fachkundiger Anweisung lernen Sie alles über Gestaltung und Pflege dieser besonderen Bäume. Unabhängig davon führt Claudia Feldhaus auch auf Außengeländen von Kitas oder Schulen Weidenbauworkshops durch, um so Kindern und Jugendlichen eine immerwährende Inspirationsquelle zu bieten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Claudia Feldhaus, Tel. (0221) 6809686 86, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos über Weiden

Interkulturelle Begegnung

Wir möchten im offenen Veranstaltungsangebot nicht nur das Interesse für die Natur wecken und erhalten, sondern auch interkulturelle Begegnungen ermöglichen. So findet einmal im Jahr das Afrika-Fest statt. Darüber hinaus wurden bisher verschiedene Projekte mit interkulturellen Aspekten durchgeführt. Ein Beispiel ist die Kinder-Outdoor-Aktion „Reise nach Kantalopien“, bei der das Alltagsleben in afrikanischen Dörfern im Mittelpunkt stand.

Malatelier Foto Meike Lindek web a

Umweltbildung für Kinder und Erwachsene

Unser Kooperationspartner ZUB e.V. Bonn - Zukunft Umwelt Bildung (ZUB) veranstaltet in der Grünen Spielstadt auf Anfrage umweltpädagogische Workshops für Kinder und Erwachsene. Durch diese Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen lernen Sie die Natur mit allen Sinnen kennen. ZUB e.V. stellt Ihnen gerne ein individuelles Programm für Ihre Kita-Gruppe, Schulklasse, den Kindergeburtstag oder den Betriebsausflug zusammen. Darüber hinaus veranstalten erfahrene Umweltpädagogen Fortbildungen für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen, die Kindern Natur und Naturwissenschaft fundiert und praxisnah vermitteln wollen. Preise und Terminabsprachen über www.zub-bonn.de.