Menü öffnen

Schreibberaterin Katja Reinicke

In ihren Seminaren zeigt sie den Teilnehmer/innen, wie man im Job richtig formuliert. Für uns hat Katja Reinicke aufgeschrieben, was Schreiben für sie bedeutet und warum jeder und jede es lernen kann.

Mehr Infos

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Sie suchen als Lehrerin an einer Schule oder als Erzieher in einer Kita in NRW einen Kooperationspartner für Veranstaltungen im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“? Der Wissenschaftsladen Bonn e. V. (WILA Bonn) mit seinem Bildungszentrum unterstützt Sie gerne bei Aktionen oder Projekttagen im Themenfeld „Nachhaltigkeit“. Für Sie und Ihre Kolleg/innen bieten wir Ihnen darüber hinaus spezifische Fortbildungen zu BNE.

Mehr Infos

Berufliche Bildung für alle

Berufliche Fortbildungen müssen an den einzelnen Bedürfnissen von demographischen Zielgruppen orientiert sein – so lautet die Schlussfolgerung einer Studie des Verbundprojekts ABEKO. Welche Anforderungen ältere Mitarbeiter/innen und Migrant/innen an Fortbildungen haben, zeigt die Studie in zwei Checklisten für die Praxis.

Mehr Infos

Kostenloses E-Book: vom Studium in den Beruf

Der Sprung nach dem Bachelor oder Master ins Berufsleben ist wahrlich nicht einfach. Bei manchen klappt es sofort mit der Bewerbung, andere schicken mehr als 200 Mal Lebenslauf und Co. an Unternehmen und Organisationen. 20 Geschichten von ehemaligen Abonnentinnen und Abonnenten des WILA Arbeitsmarkt sind in unserem neuen E-Book unter dem Titel "Im Arbeitsleben angekommen" erschienen. Es kann kostenlos heruntergeladen und gerne auch geteilt werden.

Zum Download

ProfilPASS

Wo stehe ich und wohin will ich beruflich? Diese Fragen stellen sich möglicherweise auch Sie. Die Beschäftigung mit dem ProfilPASS kann und will Sie unterstützen, Impulse in Ihrem beruflichen Orientierungs- und Entscheidungsprozess zu bekommen. Karriereberater Johannes Rehner erklärt, wie die berufliche Standortbestimmung und Richtungsentscheidung mit dem ProfilPASS gelingen kann.

Mehr Infos

Zürcher Ressourcen Modell

Foto: © WavebreakMediaMicro / Fotolia

Berufliche und private Entscheidungen zu treffen, ist nicht immer einfach. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) hilft dabei. Trainerin Heike Hofmann erklärt im Interview, was hinter der Methode steckt.

Mehr Infos