Menü öffnen

Mit Methode zum Erfolg

Regelmäßig plaudern wir hier aus unserer "Methoden-Trick-Kiste". In unseren Seminaren können Sie ganz unterschiedliche Methoden und Techniken lernen, die Ihnen helfen, beruflich und privat erfolgreich zu sein. Ein genauerer Blick darauf lohnt sich.

SEO: Recherchieren und optimieren

Texte auf Webseiten sollten sich gut lesen lassen. Aber wie kommen sie nicht nur bei Menschen, sondern auch bei den Suchmaschinen gut an? Erste Tipps gibt der Journalist, Dozent und Webdesigner Moritz Sauer. Aber grundsätzlich gilt: Suchmaschinenoptimierung braucht Zeit.

Mehr Infos

ProfilPass: Verborgene Kompetenzen

Management, Analyse oder doch eher Kommunikation – wo liegen die eigenen Stärken? Das zu wissen ist wichtig für den Bewerbungsprozess. Die ProfilPass-Methode kann hier helfen, sagt Johannes Rehner von der Bonner Karrierewerkstatt.

Mehr Infos

Foto: © fizkes – stock.adobe.com

Foto: © fizkes – stock.adobe.com

Smartphone-Videos: Drehen war noch nie so einfach

Influencer*innen auf Instagram, Youtube und Co. machen es vor: Videos drehen können nicht nur Profis. Kleine Filmchen für die Website oder Social Media lassen sich mit deutlich weniger Aufwand als früher selbst produzieren. Ein paar Kenntnisse und ein Konzept sind wichtig, wenn es gut werden soll.

Mehr Infos

Foto: © ikostudio – stock.adobe.com

Foto: © ikostudio – stock.adobe.com

Sketchnotes – Einfache Visualisierungen für Trainings und Unterricht

Wer viele Informationen so vermitteln möchte, dass das Zuhören leichtfällt, setzt am besten sowohl auf die Ohren als auch auf die Augen des Publikums. Ob klassische Tafelbilder, Grafiken, Fotos und Bilder in Präsentationen oder sogenannte Sketchnotes – Visualisierungen fördern das aktive Zuhören und helfen dabei, dass die Inhalte besser in Erinnerung bleiben.

Mehr Infos

Führungskräfte: „Raus aus der Komfortzone“

Um als Chef*in Konflikte im Team erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, das man sich selbst gut kennt und bereit ist dazuzulernen, sagt WILA-Referentin Dr. Merjam Wakili.

Mehr Infos

Neue Arbeit: „Selbsterkenntnis ist schwierig“

Der erste Schritt auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist herauszufinden, worauf es einem dabei ankommt. WILA-Referent Günter Thoma nutzt dafür das Konzept „Neue Arbeit – Neue Kultur“ und bringt damit Menschen mit sich selbst und ihren Wünschen in Kontakt.

Mehr Infos

Stimme – Körperpräsenz im digitalen Raum

Ob präsent oder online – für einen erfolgreichen Auftritt ist der stimmliche Ausdruck von zentraler Bedeutung. Aber nicht nur dieser. Gastautorin Adrienne Schöneberg hat Tipps gesammelt, wie Menschen auch im digitalen Raum überzeugen können.

Mehr Infos

Foto: © bnenin/stock.adobe.com

Foto: © bnenin/stock.adobe.com

Podcast: Wie Radio, nur immer und überall

Immer mehr Menschen hören Podcasts. Damit sie gelingen, braucht es sowohl technisches als auch inhaltliches Know-how.

Mehr Infos

Foto: © Stefan Rauscher

Foto: © Stefan Rauscher

Die Abwechslung macht’s: Trainerin Janine Kleidorfer über Online-Seminare

Ob Meeting oder Seminar: In diesen Tagen finden Veranstaltungen häufig online statt. Das WILA Bildungszentrum bietet seit April Online-Formate und deshalb auch Methodentrainings an, die speziell auf Online-Veranstaltungen abzielen. Unsere Trainerin Janine Kleidorfer hat seitdem zwei Durchläufe mehrteiliger Online-Trainings im WILA Bildungszentrum durchgeführt. Die ausgebildete Online-Trainerin erzählt im Interview, wie sie die letzten Monate erlebt hat und worauf es bei der Gestaltung einer Online-Veranstaltung für sie ankommt.

Mehr Infos

Foto: © jd-photodesign / stock.adobe.com

Foto: © jd-photodesign / stock.adobe.com

Fachwissen kommunizieren – „Kann doch Jeder“ oder „Hohe Kunst“?

Schon Albert Einstein war klar: Kompliziert zu schreiben und zu sprechen bläht Kommunikation auf. Spannende Texte leben vielmehr von einfacher und bildhafter Sprache – auch bei fachlicher Kommunikation.

Mehr Infos

Foto: © WILA Bonn

Von Expert*innen für Expert*innen: Train the Trainer-Seminare

Wie schaffe ich es, meinen Kurs auf meine Teilnehmenden zuzuschneiden? Oder meine Coachees direkt am Arbeitsplatz zu begleiten? Auch Trainerinnen und Trainer bilden sich gerne weiter. In den Train the Trainer-Seminaren des WILA Bildungszentrums lernen sie Innovatives, reflektieren Bewährtes und bereiten sich auf Herausforderungen vor.

Mehr Infos

Foto: © master1305/Fotolia

Die richtige Weiterbildung finden

Seminare, Fortbildungen und Lehrgänge gibt es wie Sand am Meer. Aber wie finden Sie die Richtige? Antworten von Carola Lehmann, Leiterin des WILA Bildungszentrum.

Mehr Infos

Soufflearning – Weiterbildung direkt am Arbeitsplatz

Das Konzept von Soufflearning ist schnell erklärt: Ein Coach schaut einem Mitarbeitenden bei seiner Arbeit mit Kunden oder Patienten über die Schulter. Im Anschluss bespricht er mit ihm, was er noch verbessern kann. Diese Art der Weiterbildung wurde vom WILA Bonn entwickelt und vielfach erprobt, unter anderem auch in Projekten. Das WILA Bildungszentrum bietet interessierten Unternehmen an, ein Soufflearning bei ihnen durchzuführen. Außerdem bilden wir Trainer aus, die Soufflearning als Methode anwenden wollen.

Mehr Infos

© Maike Mentzel

EFT-Klopftechnik und Hochsensibilität

Oft ist es schwer sich zu entspannen, wenn man sich gestresst fühlt. Gerade wenn man hochsensibel ist und der Stress chronisch wird, kann das zum Problem werden. Die EFT-Klopftechnik hilft dabei abzuschalten. Wie die Methode funktioniert, erklärt Coach Monika Richrath.

Mehr Infos

Foto: © WavebreakMediaMicro / Fotolia

Foto: © WavebreakMediaMicro / Fotolia

ProfilPASS

Wo stehe ich und wohin will ich beruflich? Diese Fragen stellen sich möglicherweise auch Sie. Die Beschäftigung mit dem PROFILPASS kann und will Sie unterstützen, Impulse in Ihrem beruflichen Orientierungs- und Entscheidungsprozess zu bekommen. Karriereberater Johannes Rehner erklärt, wann die berufliche Standortbestimmung und Richtungsentscheidung mit dem PROFILPASS von Nutzen sein kann.

Mehr Infos

Foto: © WavebreakMediaMicro / Fotolia

Zürcher Ressourcen Modell

Berufliche und private Entscheidungen zu treffen, ist nicht immer einfach. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) hilft dabei. Trainerin Heike Hofmann erklärt im Interview, was hinter der Methode steckt.

Mehr Infos