Menü öffnen

Workshop: Wie man Edelpilze selbst züchtet

21. August, 17 bis ca. 21 Uhr
StadtFrüchtchen e.V., Am Nesselroderhof 10, 53111 Bonn

Pilze kauft man im Geschäft – oder sucht sie im Wald. Oder ...... man züchtet sie selbst! Das ist gar nicht schwer. Beim kostenlosen Workshop, zu dem der WILA Bonn und der Verein StadtFrüchtchen einladen, lernen die Teilnehmenden u.a., wie man Holzstämme beimpft und ein Pilzbeet anlegt. Der Workshop findet im Rahmen des Projektes SAIN (Städtische Agrikultur gemeinsam innovativ entwickeln) statt.

Mehr Infos

Offener Sonntag in der Grünen Spielstadt

Sonntag. 5. August 2018
Musik und Kinder-Kunst − Vorletzter Offener Sonntag in der Grünen Spielstadt

Bereits ab 13 Uhr ist das Naturerlebnisgelände in Bonn-Dransdorf wieder für alle geöffnet, die mit der Familie einen entspannten Sonntag im Freien verbringen wollen. Wer möchte, kann sich ein Picknick mitbringen. Für Kaffee und Kuchen ist aber auch gesorgt.

Mehr Infos

16 KiTas aus Bonn und Umgebung erhalten das Zertifikat „Nachhaltige KiTa“

(Bonn) Neun KiTas aus Bonn sowie sieben weitere aus Alfter, St. Augustin, Euskirchen, Wachtberg, Wesseling, Dollendorf und Eitorf haben Grund zur Freude: Sie zählen zu den ersten KiTas in NRW, die sich das Zertifikat „Nachhaltige KiTa“ verdient haben.

Mehr Infos

Exkursion zum Klimawandel: Warum Unternehmen ihre Flächen naturnah begrünen sollten

Dienstag, 19. Juni 2018
Treffpunkt: Eingang RAL, Fränkische Straße 7, 53229 Bonn

 

Dass Unternehmen wichtige Akteure sind, wenn es um Klimaschutz und Klimaschädigung geht, liegt auf der Hand. Was oft nicht gesehen wird: Unternehmen können auch erheblich dazu beitragen, Starkregen, Hitze, Trockenperioden, Abnahme der biologischen Vielfalt – also die Folgen des Klimawandels – abzupuffern. Denn viele Unternehmen haben rund um ihr Firmengebäude Flächen, mit denen sie das Mikroklima positiv beeinflussen und mehr Grün in die Stadt bringen können.

Mehr Infos

WILA bei der Wissenschaftsnacht in Bonn

17. und 18. Mai 2018
Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz, Bonn

Wo spüren wir schon jetzt in Bonn die Auswirkungen des Klimawandels? Wie kann man in der Stadt auf engstem Raum Tomaten züchten und Fische halten? Gestalten Sie aktiv mit! Ideen, Fragen, Antworten - all das gibt es bei unserem Stand bei der Bonner Wissenschaftsnacht.

Mehr Infos

Living Knowledge Konferenz

Logo Living Knowledge Konference 18

30. Mai bis 1. Juni 2018
Budapest (Ungarn)

Als Koordinator des internationalen Netzwerks der Wissenschaftsläden lädt der WILA Bonn zur 8. Living Knowledge Konferenz ein. Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, wie gesellschaftliche Anliegen in die Forschung miteinbezogen werden können. Die Konferenz richtet sich an Vertreter/innen von NGOs, Wissenschaftler/innen, Politiker/innen und interessierte Bürger/innen.

Mehr Infos

Städtische Kleinproduzenten vernetzen sich

Dienstag, 17. Juli 2018, Abendtermin (bitte anmelden, s.u.)
Bundesamt für Naturschutz - Meetup aller Arbeitsgruppen

Erzeugen Sie Nahrungsmittel in Bonn? Oder interessieren Sie sich für städtische Agrikultur? Mit seinem Citizen-Science-Projekt SAIN will der WILA Bonn landwirtschaftliche Kleinproduktion in Bonn vernetzen vom Balkongarten bis zur Stadtfarm.

Mehr Infos

Traum-PikoParks werden wahr

In kleinen Kisten modellierten Mieterinnen und Mieter in Dortmund-Westerfilde im Herbst ihre Traumgärten. Viele ihrer Ideen werden bald Teil eines echten Parks sein: Das erfuhren die Teilnehmenden jetzt bei der Präsentation des fertigen Gestaltungsplans. Die Fläche für den so genannten PikoPark stellt die Wohnungsgesellschaft Vonovia im Rahmen eines WILA-Verbundprojekts zur Verfügung.

Mehr Infos

Workshop: Unternehmensmitbestimmung in Genossenschaften

Donnerstag, 1. März 2018, 11.00 – 16.30 Uhr
Universität Erlangen-Nürnberg, Lange Gasse 20, Nürnberg

Die Unternehmensform Genossenschaft steht zuletzt wieder häufiger im Fokus. In einer Studie haben zwei Experten des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn die Unternehmensmitbestimmung in Genossenschaften unter die Lupe genommen. Ihre Ergebnisse präsentieren sie am 1. März bei einem Transfer-Workshop in Nürnberg veranstaltet vom WILA, der Hans Böckler Stiftung und dem Institut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Mehr Infos

Kinderpunsch im Dortmunder PikoPark

Mit Honig schmeckt Weihnachtstee besonders gut. Für Honig braucht man allerdings Bienen und die gibt es nur da, wo viele Blüten sind klare Sache also, dass ein Park voller Blumen zwischen den Mietshäusern eine tolle Sache ist. Das fanden zumindest die 20 Kindergartenkinder, die am Montag auf der zukünftigen PikoPark-Fläche schon einmal einen Weihnachtsbaum aufstellten.

Mehr Infos

"Meer davon" – Abschlussevent in Berlin

Zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane haben sich die deutschen Wissenschaftsläden einiges einfallen lassen. Im Verbundprojekt "Meer davon – Berlin liegt an der Nordsee" brachten sie Bürgerinnen und Bürgern Themen rund um Meere und Ozeane in ganz verschiedenen Formaten nahe. Den Abschluss des Verbundprojekts feierten der WILA Bonn und alle Projektbeteiligten am 13. Oktober 2017. Bei dem Event in der "Pumpe" in Berlin gab es noch einmal geballtes Wissen und Mitmachexperimente.

Mehr Infos

Mobilität von morgen: Wissenschaftscafé an der Uni Paderborn

Ganz nah dran an der aktuellen Forschung waren 60 Schülerinnen und Schüler vom Paderborner Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg und vom Gymnasium Theodorianum. Bei einem Wissenschaftscafé diskutierten die Jugendlichen mit 15 Doktoranden aus dem NRW-Fortschrittskolleg „Leicht-Effizient-Mobil“ der Uni Paderborn zum Thema „Mobilität leicht gemacht – aber nachhaltig!“. An sechs Thementischen ging es um Elektroautos, Hilfen für Menschen mit Einschränkungen und Hybridmaterialien. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Uni gemeinsam mit dem Wissenschaftsladen Bonn.

Mehr Infos

Ausstellung: Architektur-Wettbewerb Grüne Spielstadt

montags bis freitags, 14.6-30.06.2017, 9.00 – 15.30 Uhr
Wissenschaftsladen Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Im Frühjahr hatte der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. gemeinsam mit der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft einen Architektur-Wettbewerb ausgerufen. Insgesamt 13 Entwürfe für ein neues, naturnahes Multifunktionsgebäude, das in der Grünen Spielstadt gebaut werden soll, wurden von Studierenden eingereicht. Die Modelle, Skizzen und Erklärungen - auch die der Sieger - sind nun bei einer Ausstellung im WILA Bonn zu sehen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

© Alfred-Wegener-Institut

Science Espressos – Ein Meer an Wissen

Der WILA Bonn lud vom 5. April bis 15. Juni 2017 zu vier Mittagspausen der anderen Art ein: Bei so genannten Science Espressos konnten alle Interessierten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern diskutieren. Die Science Espressos fanden in Kooperation mit dem Deutschen Museum Bonn und dem Wissenschaftszentrum Bonn im Rahmen des wissnet-Verbundsprojekts "Meer davon" statt. Das Projekt ist Teil des Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane.

Mehr Infos

Lehrgang zu Problemen mit Wespen und Hornissenvölkern

Samstag, 12.08.2017, 10.00 – 17.00 Uhr
Wissenschaftsladen Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Imkerverband Rheinland und dem BUND die kostenlose Schulung mit dem Titel "Keine Angst vor dicken Brummern - Lehrgang zur fachgerechten Beratung und Umsiedlung bei Problemen mit Wespen- und Hornissenvölkern". Das Seminar vermittelt unter anderem die rechtlichen Grundlagen. Die Veranstaltung richtet sich an Imker/innen, Feuerwehrangehörige und weitere am Naturschutz interessierte Personen. Die Teilnehmer/innen erwerben durch den Besuch des Seminars den Sachkundenachweis, um selbst als Hornissen- und Wespenberater und -Umsiedler tätig zu sein. Die Veranstaltung wird gestaltet von Pia Aumeier (Ruhr-Universität-Bochum).

Mehr Infos und Anmeldung zum Wespen-Lehrgang

Workshop "Imkern in Bonn – Herausforderungen und Lösungen"

Mittwoch, 15.02.2017, 18.00 – 21.00 Uhr & Sonntag, 19.02.2017, 13 – 18 Uhr ***AUSGEBUCHT***
WILA Bonn, Reuterstraße 157, 53113 Bonn

Der WILA Bonn lädt alle Interessierten zu einem „Kreativ-Impuls-Event“ ein, um gemeinsam über Fragen und Probleme der Imkerei und Bienenhaltung zu diskutieren und an praktischen und umsetzungsorientierten Lösungen für diese Herausforderungen zu arbeiten. Eingeladen sind aber nicht nur die Imker-Community, sondern alle, die das Thema interessiert, die gerne an Problemlösungen arbeiten und Anknüpfungspunkte zu ihrem Arbeits- oder Interessenbereich sehen und innovative Lösungsansätze und ihr Know-how auf andere Bereiche übertragen möchten.

Mehr Infos

BNE-Lehrerfortbildung: Lernboxen "Expedition Grönland"

Mittwoch, 19.04.2017, 15.00 – 19.00 Uhr
WILA Bonn, Reuterstraße 157, 53113 Bonn

Für Pädagoginnen und Pädagogen an Schulen und außerschulischen Einrichtungen in NRW bietet der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn einen kostenlosen Workshop zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an. Vorgestellt werden darin Lernboxen, die im Projekt "Expedition Grönland - Nachhaltigkeit von den Wikingern lernen" entwickelt wurden. Die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung anerkannt.

Mehr Infos

Verantwortungsvolle Forschung und Innovation mit Politik und Verwaltung gestalten

Montag, 27.01.2017, 10:00 – 16:30 Uhr
Fraunhofer CeRRI, Hardenbergstraße 20, 10623 Berlin

Wie kann verantwortungsvolle Forschung stärker in Politik und Verwaltung eingebunden werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Workshop "Responsible Research and Innovation Design Sprint", zu dem alle interessierten Personen aus Politik und Verwaltung eingeladen sind.

Mehr Infos

Train-the-Trainer-Workshop für verantwortungsvolle Forschung und Innovation

Donnerstag, 10.11.2016, 09.30 – 16.30 Uhr
WILA Bonn, Reuterstraße 157, 53113 Bonn

Der Wissenschaftsladen Bonn e.V. und "NKS Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft" laden interessierte Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen ein, in einem Workshop Anwendungsmöglichkeiten von Responsible Research & Innovation (RRI) - auf Deutsch: verantwortungsvolle Forschung und Innovation - kennenzulernen.

Mehr Infos

Workshop „Neue Strategie für mehr Attraktivität von Studiengängen im Energiebereich“

Donnerstag, 13.10.2016, 10.00 – 15.30
Duisburg, NanoEnergieTechnikZentrum

Wie können Frauen für ein Studium der Energietechnik begeistert werden? Diese Frage steht bei einem Workshop im Mittelpunkt, den der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn zusammen mit dem Steinbeis-Europa-Zentrum und dem Essener Kolleg für Geschlechterforschung veranstaltet. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen, Industrie, Verwaltung und Non-Profit-Organisationen, die über das Thema diskutieren und sich vernetzen wollen.

Mehr Infos