Menü öffnen

Veranstaltung: "Das Gesetz der Gier“ – Lesung mit Wolfgang Kaes

Lesung WolfgangKaes 09 2013

Die Globalisierung hat viele Opfer - und Täter. Aufgrund von Gier nach maximalem Profit werden Menschenleben aufs Spiel gesetzt. Und selbst die Globalisierungsgegner sind manchmal käuflich, in der Hoffnung, sich persönlich zu bereichern.

Mehr Infos

Vortrag: Bau- und Wohnkonzepte nachhaltiger Entwicklung

Franz-Viertel-Druckaufloesung web

Welche Visionen haben Architekten und Bauunternehmen zur Stadt der Zukunft? In Europa gibt es mindestens 400 zusammenhängende Stadtquartiere und Siedlungen, die seit den 80er Jahren unter dem Vorzeichen der Nachhaltigkeit realisiert wurden. Dabei handelt es sich zum Teil um Neubausiedlungen, die mit neuen Planungsansätzen entwickelt und mit innovativen Technologien realisiert wurden. Der Experte für Nachhaltiges Bauen Dipl.-Ing. Holger Wolpensinger wird in einem Vortrag im Wila Bonn e.V. Bau- und Wohnkonzepte vorstellen, die bereits heute Nachhaltigkeit umsetzen. Denn auch im Raum Köln/Bonn finden sich einige Beispiele, wie eine nachhaltige Stadt aussehen kann: die Ökosiedlungen Bonn-Tannenbusch oder die Autofreie Siedlung "Stellwerk 60" in Köln-Nippes.

Mehr Infos

Generationswechsel - Neue Geschäftsführung

WilaBonn Geschaetsfuehrungswechsel

 

 

 

Nach fast 25 Jahren als Geschäftsführer verabschiedet sich Theo Bühler in den Ruhestand. Die Nachfolgerinnen kommen mit Brigitte Peter und Dr. Anke Valentin aus dem eigenen Haus.

Mehr Infos

Fachfortbildung: Klima-Planspiele in Schule und Jugendarbeit

unep-planspiel-gr

 

 

 

 

Planspiele haben für Jugendliche einen besonderen Reiz: Hier lässt sich auf spannende Weise Umweltpolitik und -problematik hautnah erleben und debattieren. Wie Pädagogen vier Planspiele mit Klimarelevanz selbst im Unterricht einsetzen können, erfahren sie beim kostenlosen halbtägigen Workshop »Planspiele fürs Klima – Lernen mit Praxisbezug« am Donnerstag, 22. Nov. 2012.

Mehr Infos

Ressourcenschutz: Junge Radioreporter auf Sendung

Junge Radioreporter gehen in ihren Städten auf die Suche nach Antworten und Meinungen rund um Elektronikschrott, Wegwerfprodukte und Reparaturtipps. Kostenlose Fortbildung für Referendar/innen und Fachkräfte der Jugendarbeit.

Mehr Infos