Menü öffnen

Ehrenamtliche für Weidenschnitt gesucht

Samstag, 30.01. & 20.02.2016, 13.00 – 17.00 Uhr

Grüne Spielstadt, 53121 Bonn-Dransdorf

Gruene Spielstadt Weidenschnitt© Meike Lindek

Ihnen macht die Arbeit in der Natur Spaß? Sie wollen etwas für den Erhalt einer einzigartigen Grünfläche in Bonn beitragen? Dann werden Sie Bau(m)werk-Pate/in in unserer Grünen Spielstadt.

Mehr Infos

"Exzellenz für Alle!?"

Freitag/Samstag, 06./07.11.2015

Jade Hochschule Oldenburg

Am 06./07. November 2015 fand in Oldenburg die Konferenz für Bürgerwissenschaft, Hochschulen und Wissenschaftsläden statt. Die Veranstaltung trug den Untertitel "Bürgerwissenschaften, Hochschulen und Wissenschaftsläden - Ein Blick nach vorne!" Der WILA Bonn ist Mitveranstalter.

Mehr Infos

WILA Bonn gewinnt mit seinem Projekt „Natur in graue Zonen“ im Wettbewerb „BodenWertSchätzen“

Natur in graue Zonen BodenWertSchätzen DBU Michael Münch

Es ist bereits der dritte Preis, den „Natur in graue Zonen“ dieses Jahr erhält. Das Projekt des Wissenschaftsladen Bonn e. V. (WILA Bonn) wurde am 9. Dezember 2015 mit dem ersten Platz des Wettbewerbs „BodenWertSchätzen“ im Themenfeld „Flächennutzung, -management und recycling“ ausgezeichnet. Der Preis wird vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) an innovative Projekte vergeben, die zum Schutz des Bodens beitragen.

Mehr Infos

Test extrem breitbandiger und preiswerter Elektrosmog-Messgeräte bis 8 GHz

Absorberhalle Esmog Test

Viele Hausbesitzer/innen und Mieter/innen wollen wissen, wie hoch die Strahlenbelastung durch WLAN, Mikrowellen, schnurloses Telefon und Co. in ihren vier Wänden ist. In den letzten Jahren sind Messgeräte auf den Markt gekommen, die besonders für Laien attraktiv erscheinen, weil sie leicht bedienbar und preiswert sind. Laut Herstellerangaben sollen diese Geräte den sehr großen Frequenzbereich bis 8 GHz (8000 MHz) erfassen. Doch halten die Geräte was sie versprechen? Die Mess- und Beratungsstelle Elektrosmog des Wissenschaftsladen Bonn e.V. (WILA Bonn) hat fünf dieser Breitbandgeräte im renommierten Prüflabor der IMST GmbH in Kamp Lintfort untersuchen lassen.

Mehr Infos

Dissertation "Nachhaltigkeit als Anreiz für die Berufsorientierung von Mädchen im Bereich Technik"

Diashow Serena 6

Seit März 2012 untersucht ein Promotionsvorhaben von TU Berlin und Wissenschaftsladen Bonn e.V., inwiefern sich der Wunsch von Frauen in einem Beruf zu arbeiten, der mit den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung im Einklang steht, auf die Wahl eines technischen Berufs auswirken kann.

Mehr Infos

Projektmanagement

Wie kann ich Projektmanagement lernen? WILA Arbeitsmarkt erklärt, welche Weiterbildungen es gibt.

Mehr Infos

Auszeichnung für RRI-Projekte

RRI Wettbewerb

Der "European Foundations Award for Responsible Research & Innovation" zeichnet Projekte aus, die Forschung mit den Bedürfnissen der Gesellschaft verbinden und so einen Beitrag zur Schaffung einer verantwortungsbewussten und nachhaltigen Gesellschaft leisten.

Mehr Infos

Zeitmanagement

"Toller Job, perfekte Ehe, schickes Haus - ich halte das für eine Illusion", sagt Coach Birgit Becker. Der berufliche Druck steigt - und der Anspruch an sich selbst auch. Die Folge: Stress pur. Im WILA Arbeitsmarkt erklärt sie, mit welchen Methoden wir wieder klarsehen und zur Ruhe kommen.

Mehr Infos

Mehr Natur für die Stadt: „Natur in graue Zonen“ als Projekt der KlimaExpo.NRW ausgezeichnet

Natur in graue Zonen KlimaExpo

Das Projekt „Natur in graue Zonen“ des Wissenschaftsladens Bonn erprobt und präsentiert Möglichkeiten zur Begrünung innerstädtischer Unternehmensflächen. Das hat die KlimaExpo.NRW überzeugt und so wurde das Projekt heute offiziell in die Riege der qualifizierten Projekte der Landesinitiative aufgenommen.

Mehr Infos

Start des beteiligungsorientierten EU-Projekts Sparks

Diashow SPARKS

Das durch das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizont 2020 geförderte Projekt Sparks ist offiziell gestartet. An dem Projekt, das bis 2018 läuft und von ECSITE, dem internationalen Netzwerk der Wissenschaftszentren und -museen koordiniert wird, beteiligen sich neben dem Wissenschaftsladen Bonn e.V. (WILA Bonn) weitere 33 Organisationen aus 29 Ländern. Sparks soll verbinden - eine Brücke schlagen zwischen der Gesellschaft und den sich immer schneller entwickelnden wissenschaftlichen Innovationen unserer Zeit.

Mehr Infos